Rennbericht C2

Neue Besen kehren gut

Die Ausgangsposition des Saisonstarts im C2 Pokal war nicht mit des C1-Pokal zu vergleichen. Nur die absoluten Top-Leute aus 2011 sind aufgestiegen, was alt eingesessene Dickschiff-Piloten automatisch wieder an die Spitze der Favoritengruppe spült. Doch ein neuer Mann machte in Harsewinkel auf sich aufmerksam. Jens Wiedemann war aktiver MX-Pilot und nahm auf nationaler Ebene erfolgreich an Wettkämpfen teil. Er war es, den die alten C2-Herren bei ihrer Rechnung nicht auf dem Zettel hatten und der ihnen einen fetten Strich durch selbige machte.

Weiterlesen

Rennbericht C2

Die Rückkehr des Rössle

Wiedemann war nach seinem Auftakt in Harsewinkel gesetzt. Zweiter Favorit war Tommy Brandt, der C2-Gaststarter ohne Auswirkung auf die Meisterschaft, und Rutz will alles tun um sich seinen Traum vom Meisterschaftspodium zu erfüllen. Doch in Großenhain trat ein alter Bekannter in Erscheinung. Michael Rössle traf man immer mal wieder vereinzelt auf Events, doch nun hat er sich eine gebrauchte Spaniol Suzuki besorgt und will es noch mal wissen.

Weiterlesen

Rennbericht C1

Waag-Festspiele im Emstalstadion

Einige der Top-Leute aus der vergangenen C1-Saison sind zwar aufgestiegen, doch gleichzeitig tauchten neue Namen in der Nennliste auf. Zudem wird der C1 Pokal dieses Jahr zusammen mit der S3-Meisterschaft ausgefahren, was in einigen Fällen sogar zur Doppelnennung (S3 und C1) führt.
Benedikt Waag war in den Freien Trainings Schnellster der 29-köpfigen Truppe und wollte dies auch im Qualifying den Rennen unter Beweis wiederholen.

Weiterlesen

Rennbericht C1

Schön gezuckt

Für Bene Waag ging es in Großenain darum, die exzellente Leistung von Harsewinkel zu wiederholen und dem Rest des Feldes, allen voran Tim Schön, zu entrücken. Schön grübelte schon lange vor den Rennen, wo er seine Vorteile haben könnte und legte sich schnell auf den Offroad fest. Wenn überhaupt, würde er Waag dort packen und dann irgendwie versuchen hinter sich zu halten. Ein Szenario, über das sich Felix Antholzer nach seiner Schlappe in Harsewinkel wohl erst einmal keine Sorgen machte. In Großenhain konnte es ihm nur darum gehen sein wahres Potenzial unter Beweis stellen und Punkte zu sammeln.

Weiterlesen