Die Österreicher starten durch

Termine wurden am 27.03.2013 aktualisiert

Chris Bienert gab seinen Rücktritt vom Job als Promoter mit Ende der Saison 2011 bekannt. Danach machte sich Roland Auer ans Werk und verschrieb sich vollends der Internationale Österreichische Supermoto Staatsmeisterschaft 2012. Leider musste auch er feststellen, dass der Erhalt dieser Sportart auf möglichst hohem Niveau kein Zuckerschlecken ist, und quitierte den Dienst nach der Saison 2012. Diese Zeilen sollen keinesfalls anprangern, oder ein Vorwurf sein. Unterm Strich kann sich jeder Supermotofahrer nur glücklich schätzen, dass es Menschen gibt die sich die Gesamtorganisation einer solchen Serie überhaupt aufhalsen.

Für die Saison 2013 fand sich erneut ein Team aus Fahrern und Organisatoren, welche unter der Leitung von Renate Stehrer eine Neuauflage umsetzen. Insgesamt fünf Rennveranstaltungen sind geplant und keine einzige davon kommt sich mit der DM ins Gehege. Wer Interesse hat auch mal in Österreich mit zu rasen, der findet alle erforderlichen Informationen auf der offiziellen Hompage der Supermoto ÖM – www.supermoto-austria.at

  • 12. Mai 2013 in Greinbach
  • 9. Juni 2013 ERSATZTERMIN
  • 29. Juni 2013 in Himberg
  • 29. Juli 2013 in Fuglau
  • 18. August 2013 in Ischgl
  • 31. August / 1. September 2013 in Melk, gemeinsam mit der EM

Driften im Sonnenfenster

Vierter Lauf des Supermoto Masters Austria am 21./22. Juli in Greinbach

oem-masters-logoDie vierte Runde des Supermoto Masters Austria wurde am Wochenende vom 21. und 22. Juli im PS Racing Center Greinbach/STMK ausgetragen. Während am Trainings-Samstag noch die Unwetter tobten, herrschten am Rennsonntag perfekte Bedingungen. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen konnten Fans und Piloten einen perfekten Supermoto-Tag auf der spektakulären Greinbacher Strecke genießen.

Weiterlesen

Hitzeschlacht in Kärnten

Dritter Lauf des Supermoto Masters Austria am 01. Juli in Mölbling/K

oem-masters-logoDie dritte Runde des Supermoto Masters Austria wurde am Wochenende vom 30. Juni und 01. Juli im ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Mölbling/St. Veit in Kärnten ausgetragen. Bei brütender Hitze lieferten die schnellsten Supermoto-Piloten des Landes eine beeindruckende Show ab. Die sehr selektive und fordernde Strecke sorgte dabei für manche Überraschung.

Weiterlesen

Driften am Muttertag

oem-masters-logoDie zweite Runde des Supermoto Masters Austria wurde am Wochenende vom 12. und 13. Mai auf dem Nordring Fuglau/NÖ ausgetragen. Pünktlich zum Muttertags-Wochenende suchten die Eisheiligen das Waldviertel heim. Nach einem verregneten Trainings-Samstag wurden Fahrer und Zuschauer am Rennsonntag zwar mit kühlen Temperaturen, aber reichlich Sonnenschein und einem völlig neuen, sehr spektakulären Kurs begrüßt.

Weiterlesen

Auftakt im Wechselbad des Aprils

oem-masters-logoDie erste Runde des Supermoto Masters Austria wurde am Wochenende vom 21. und 22. April im Fahrsicherheitszentrum Neutal/BGLD ausgetragen. Das gesamte Wochenende stand im Zeichen des sprichwörtlichen Aprilwetters. Waren die Bedingungen am Samstag noch wechselhaft, zeigte sich der Sonntag anfangs fast schon sommerlich. Bis zur Mittagszeit heftiger Regen einsetzte, der Fahrer und Zuschauer bis zum letzten Rennen nicht mehr los ließ.

Weiterlesen

Supermoto Masters Austria startet durch

Online-Nennung für Supermoto-ÖM und SM Masters Cup seit 1. Februar aktiv

oem-masters-logoDie österreichische Supermoto Staatsmeisterschaft bekommt für 2012 frischen Wind. Mit neuem Veranstalter, neuem Zeitplan, neuem Team und entsprechend viel frischem Elan stehen die Zeichen im Drift-Sport auf Sturm. Im Rahmen des Supermoto Masters Austria wird ab heuer nicht nur die österreichische Staatsmeisterschaft, sondern auch der Supermoto Masters Cup ausgetragen. In 10 Wertungsklassen findet jeder Drifter die passende Spielwiese. Neben den ÖM-Klassen S1, S Open, S3 Jugend und S3 Junioren umfasst der Supermoto Masters Cup folgende Rennen.

Weiterlesen

Maier-Festspiele – Supermoto Intercup in Melk

Maier-burnoutDie sechste und letzte Runde der österreichischen Supermoto Staatsmeisterschaft 2011 wurde am Wochenende vom 10. und 11. September auf dem ÖAMTC Wachauring in Melk/Niederösterreich ausgetragen. Der Spätsommer zeigte sich zum Saisonfinale von seiner besten Seite, und so sorgten nicht nur die Piloten mit heißen Positionskämpfen für feuchte Hände.

Weiterlesen

Supermoto Intercup in Bad Fischau

oem_logo_2011Die fünfte Runde der österreichischen Supermoto Staatsmeisterschaft 2011 wurde am Wochenende vom 27. und 28. August im Motorsportpark Bad Fischau in Niederösterreich ausgetragen. Abgesehen von einem kurzen, aber heftigen Unwetter Samstagabend wurden die Piloten wie auch die Fans mit viel Sonnenschein und etlichen spannenden Rennen belohnt.

Weiterlesen