Nachtrag - Daniel Wild auch bei epex group Racing

20080816_0736_queensEine neue Meldung kommt aus Ulm. Das Team epex group Racing ist abschließend um ein Mitglied reicher geworden. Seit dem Wochenende steht fest, dass Daniel Wild in der S1 antreten wird. Daniel startete seine Supermoto Karriere im Jahr 2004 auf einer MZ und ging aufgrund seines Gardemaß ein Jahr drauf schon in die 250er Klasse über. Dort fuhr er von 2005 bis 2007 und belegte die Ränge 6,3 und 4. In seiner Auftaktsaison im C1 Pokal schaffte Daniel auf Anhieb den dritten Gesamtrang, was den 18 Jahre jungen Berkheimer nun in die Königsdisziplin, die S1 treibt.

epex group Racing - Blitz-Blank Team

08_epex_logo.jpg 2009 wird ein neues Team das DM Fahrerlager bereichern, welches wieder einmal auf der Basis von Faszination für diesen Sport seinen Gründer fand. In der vergangenen Saison trat Elias Chisari mit seinem Gebäude-Dienstleistungsunternehmen noch als Sponsor des Team MH-Motorräder auf, wobei diese Konstellation nicht aufgrund angestrengter Arbeit am vermeidlichen „Multi“ zustande kam. Chisari und Marcus Haas sind alte Kumpels und der gebürtige Italiener vertraute seine Zweiräder schon seit Jahren den Meisterhänden von Marcus an. Anfang 2008 war Chisari dann überredet und kaufte seine erste Supermoto im Böbinger Fachhandel seines Vertrauens - der Anfang war getan!

Weiterlesen

DM Termine 2009 - vorläufig

Der ADAC Saarland hat soeben die Termine für die Supermoto DM veröffentlicht. Da an einigen Orten offensichtlich noch die abschließende Absprache aussteht, hat man wie schon im vergangenen Jahr zwei Ausweichtermine im Plan integriert.

Datum Ort Platz
25./26. April 2009 Stendal Flugplatz
16./17. Mai 2009 St. Wendel Wendelinuspark
13./14. Juni 2009 Großenhain Flugplatz
27./28. Juni 2009 Harsewinkel Emstalstadion
18./19. Juli 2009 --- (Ausweichtermin)
25./26. Juli 2009 Ulm
08./09. August 2009 --- (zusätzlich bzw. Ausweichtermin)
29./30. August 2009 Lausitzring DEKRA Teststrecke mit Steilkurve
19./20. September 2009 Freiburg Gewerbepark Breisgau
03./04. Oktober 2009 Saarbrücken Saarterrassen

 

Alle Termine vorbehaltlich der behördlichen und sportrechtlichen Genehmigungen und eventuellen vertraglichen Bedingungen.

Die Pokaltermine wurden für Ende dieser Woche in Aussicht gestellt.

Lüneburg ab 2009 ohne Supermoto

09_smo_dm_logoIn der abgelaufenen Saison war die DM-Veranstaltung in Lüneburg ein echtes Highlight. Keine andere Strecke auf der die DM bisher unterwegs war, konnte einen solch breiten Streckencharakter vorweisen und die Organisatoren des ADAC Hansa hatten für die Beteiligten und auch die Zuschauer alles auf's Feinste hergerichtet.

Da ein Gelände wie das Fahrsicherheitszentrum in Lüneburg strengen wirtschaftlichen Faktoren unterliegt, stellte sich die Frage, ob der Erfolg aus 2008 reichen würde um als Rechtfertigung einer 2009er Supermoto-Lüneburg gerade zu stehen. Zuerst beantwortete man sich und dem Promoter diese Frage mit einem leisen "ja", musste aber vor einiger Zeit die Bremse ziehen. Neue Kostenfaktoren seitens des FSZ kappten die Notleine an der die Veranstaltung hing.

Eine Hoffnung für die Saison 2010 lässt man erst gar nicht aufkommen. In dem Jahr erklärt der ADAC Hansa sich als Bewerber um eine MX Masters Veranstaltung.

Bericht beim ADAC-Hansa

Interview mit Mauno Hermunen

mauno4_800.jpgUns lief der sympathische Finne während der ganzen Saison vor der Nase herum, und ein holländischer Journalist setzt den Gedanken eines Interviews mit Mauno in die Tat um. Roderik van der Heijden von dem englischsprachigen Supermoto-Portal Supermoto-Central.com hat uns netterweise sein Interview zur Übersetzung und anschließenden Veröffentlichung freigegeben, wofür sich Supermoto.de recht herzlich bedankt.

Die Verbreitung dieses Interviews spiegelt das hohe Interesse an unserem S2-Meister wieder, denn auch auf der Seite der Supermoto-WM wurde dieser Bericht veröffentlicht. Mauno wird im kommenden Jahr mit ZUPIN wieder in der DM antreten, doch hat auch jetzt schon seinen Platz auf der Weltbühne eingenommen. Er hat nämlich einen Platz als Werksfahrer im Husqvarna WM-Team und wird sich dort hoffentlich ähnlich gut einleben wie hier in Deutschland.

Weiterlesen