Termine für die Supermoto DM 2013

09_smo_dm_logoSoeben veröffentlichte der ADAC Saarland den Terminkalender für die Internationale Deutsche Supermoto Meisterschaft 2013.

Renntermine der Supermoto DM 2013

Datum
Ort
DM Pokale Amateure
09.-10. März 2013
Saarbrücken
Show-Race Süd  
13.-14. April 2013
Harsewinkel
S1 S2 C1/S3 C2 Nord  
04.-05. Mai 2013
Stendal
S1 S2 C1/S3 C2 Nord Ü-40
25.-26. Mai 2013
St. Wendel
S1 S2 C1/S3 C2 Süd Ü-40
01.-02. Juni 2013 Erfurt (Flugplatz Alkersleben) S1 S2 C1/S3 C2 Nord und Süd  
20.-21. Juli 2013
Ausweichtermin
alle Klassen
03.-04. August 2013 Harz-Ring S1 S2 C1/S3 C2 Nord Ü-40
07.-08. September 2013
Schlüsselfeld
S1 S2 C1/S3 C2 Süd  
12.-13. Oktober 2013
Großenhain
S1 S2 C1/S3 C2 Finale Ü-40

Editiert am 27.03.2013: Amateure Nord und Süd starten nun in Erfurt/Alkersleben.

Bridgestone steht nicht mehr in der ersten Reihe

BSMS-Logo-neuDer Reifenhersteller war langjähriger Seriensponsor und stand stets bereit, wenn für die Nachwuchsserien ein Partner gesucht wurde. Bridgestone glänzte als Ausrüster so mancher Top-Teams und gar Meister der vergangenen Jahre. Doch 2013 ist nun Schluss mit der gewohnt breiten Präsenz. Man zieht sich ein Stück weit zurück.

Bridgestone tritt nicht mehr als Seriensponsor der Supermoto DM auf, und wird auch den Reifenservice vor Ort einstellen. Dennoch schreibt Michael Flügel das Thema nicht ab: "Interessierten Fahrern stehen wir nach wie vor zur Seite. Derzeit haben wir zwar keine ausgelagerte Lösung für den Reifenservice, aber wer unsere Reifen fahren möchte, der wird selbstverständlich direkt beliefert."

Alle Informationen zum Sponsoringangebot von Bridgestone erhaltet ihr bei:

BRIDGESTONE Motorsport
Michael Flügel
Stockholmer Str. 17
D-67346 Speyer

Telefon: 0049 6232 290986
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

From Dusk till Dawn: der Zweitakter in der IDSM

Jochen Jasinski: seine Beziehung zum Zweitakter, warum er seine Karriere beendet und wer seine Nachfolge im 'Projekt Zweitakter´ antritt.

20120916 queens_0317Mit dem großen Finale am 15. und 16. September im Gewerbepark Breisgau bei Freiburg schloss die Internationale Deutsche Supermoto Meisterschaft für dieses Jahr ihre Pforten. Für ein Urgestein der internationalen Supermotoszene, nämlich Jochen Jasinski, war das Saisonende in diesem Jahr ein Wochenende der gemischten Gefühle. Bereits zum Saisonstart hatte er verkündet, dass dies definitiv seine letzte Saison als aktiver Rennfahrer sein würde. Den Titel des Deutschen Meisters hatte er sich schon am vorletzten Renntag in Harsewinkel gesichert, und damit sein in der letzten Saison ins Leben gerufenes und in der Szene überwiegend müde belächeltes 'Projekt Zweitakter´zu einem mehr als erfolgreichen Abschluss geführt. Jasinski hat sich in der Supermotogemeinde über die Jahre den Ruf eines zwar geradlinigen, aber durchaus nicht unkomplizierten Mannes erarbeitet, der „manchmal" lieber gegen als mit dem Strom geschwommen ist, und dem es dabei herzlich egal ist, was andere davon halten.

Weiterlesen

Finale

Am 15./16. September startet in Freiburg die letzte Runde der Internationalen Deutsche Supermoto Meisterschaft 2012. Auf der spektakulären Strecke im Gewerbepark Breisgau fallen die Titelentscheidungen in allen Klassen. Aktuell haben sich in den sieben Klassen Teilnehmer aus elf Nationen eingeschrieben. Zusammen mit dem Deutschen Supermoto Pokal, der Trophy, den Nachwuchspiloten und den lokalen Piloten des Freiburger MC erwartet die Besucher ein Rennwochenende mit über 200 Teilnehmern und 14 Rennen!

Weiterlesen

Kini zurück im Supermoto

20120825 queens_0047Der C2-Pokal hatte am Wochenende in Harsewinkel einen hochkarätigen Gast. Kein geringerer als Klaus Kinigadner nahm die Gelegenheit wahr, sich und die Zuschauer auf eine Zeitreise zu schicken. 2004 stellte Kinigadner, liebevoll der Killer vom Ziller genannt, seine Factory LC4 in die Ecke und hing die Kombi an den Nagel. Ein Anruf von KTM Jäger brachte den Stein des Wahnsinns erneut ins Rollen. "Klaus, am Wochenende ist Supermoto DM in Harsewinkel. Wollen wir hinfahren?" Ein Revival der besonderen Art, denn Jäger war es, der Kini damals überhaupt zum Supermotofahren brachte.

Beim Rennen am Wochenende ging es jedenfalls nur um die Gaudi. Die alte KTM sah aus wie damals, Kombi und Helm sowieso und auch die eingesetzten Reifen schienen Anno 2004 zu sein. Jedenfalls fuhr Kini ganz im Stil der alten Zeiten extrem quer und stets mit Regenreifen auf der Vorderhand. In der C2 konnte das Nostalgiepaket gut mithalten. Ein zweiter Platz hinter Wiedemann ist eine fantastische Leistung. Aber im zweiten Rennen war es nach einem Verbremser auch nicht anders als damals. Den warmen Viertakter wieder anzubekommen dauerte und sorgte für eine Runde Rückstand auf die Spitze.

Beim legeren Interview am Samstagabend kündigte Kini scherzhaft seine Rückkehr an. Wie viel Ernst oder Wunschdenken darin verborgen lag, weiß niemand so genau.

Jochen Jasinski zum dritten Mal Deutscher Meister

20120826 queens_0169Am Renntag des 24ten Internationalen Supermoto in Harsewinkel herrschten wahrlich keine optimalen Witterungsbedingungen. Zumindest den Teilnehmern wurde es denkbar schwer gemacht. Extreme Niederschläge machten die Sandbahn über weite Strecken sehr schmierig. Speziell im zweiten Rennen der S2 Klasse waren die Bedingungen so kritisch, dass es jede Runde an irgendeiner Ecke der Stecke zum Sturz kam. Die regengeschundenen Zuschauer wurden dadurch mit zusätzlicher Spannung für ihr Ausharren belohnt.

Die Vorraussetzungen für die Rennen wurden samstags noch unter trockenen Bedingungen gelegt. Im Zeittraining der S1 hatte Markus Class die Nase vor Pavel Kejmar, Michi Herrmann und Andre Plogmann. Die Pole der S2 ging wie gewohnt an Jochen Jasinski, gefolgt von Jan Deitenbach, Dirk Spaniol und Kevin Würterle.

Weiterlesen

Auf der Zielgeraden

20120701 queens_0166Am 25./26. August startet in Harsewinkel (bei Bielefeld) die Internationale Deutsche Supermoto Meisterschaft 2012 in die vorletzte Runde der Saison. Das Emstalstadion ist damit nach dem Saisonauftakt erneut Austragungsort der DM. Der Klassiker in Ostwestfalen erlebt damit seine bisher 24. Ausgabe seit 1994. Aktuell haben sich in den sechs Klassen Teilnehmer aus elf Nationen eingeschrieben. Zusammen mit dem Deutschen Supermoto Pokal, der Trophy und den Nachwuchspiloten erwartet die Besucher ein Rennwochenende mit über 140 Teilnehmern und einem Dutzend Rennen!

Weiterlesen

Zweifacher Weltmeister kehrt zum Supermoto zurück

Bernd-Hiemer© Racing-Pixx.de2013 wird Bernd Hiemer mit dem Team Bauerschmidt-KTM in die DM zurückkehren. Hiemer und Teamchef Thomas Bauerschmidt haben sich bereits mündlich geeinigt. Es ist eine mehrjährige Zusammenarbeit geplant. 2013 soll die DM sowie einige WM-Läufe gefahren werden. Für 2014 ist die komplette WM und DM das Ziel.

Marco Bauerschmidt wird die Betreuung von Hiemer als Mechaniker übernehmen. Auch Sponsoren wie Metzeler und Motul zeigten sich sehr erfreut und freuen sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem S1-Weltmeister von 2006 und 2008.

Aktuell wird kräftig daran gearbeitet, dass der Allgäuer bereits beim diesjährigen DM-Finale in Freiburg auf der Bauerschmidt-KTM sitzt.