DEKRA

dekra-logoMit rund 22.000 Mitarbeitern ist die DEKRA in Deutschland die größte und weltweit die drittgrößte Prüfgesellschaft. Zu den Hauptaufgaben von DEKRA gehören die periodische Überwachung von Kraftfahrzeugen (Hauptuntersuchung, Abgasuntersuchung), Gutachten, Sicherheitsprüfungen und die Prüfung von technischen Anlagen. Aber auch bei Schadensgutachten, unfallanalytischen und technischen Gutachten gilt die DEKRA als erste Anlaufstelle.

Bundesweit unterhält Dekra 480 eigene Niederlassungen und führt regelmäßige Fahrzeuguntersuchungen in 38.500 Prüfstützpunkten (Werkstätten) durch. Die für die Aus- und Weiterbildung zuständige DEKRA Akademie ist an mehr als 100 Standorten vertreten. Sie gehört zu den größten privaten Bildungsunternehmen in Deutschland.

Link zur Homepage der DEKRA.

Castrol

castrol-logoDie Motoren von Motorrädern sind komplexe Einheiten, die großen Belastungen ausgesetzt sind und unterschiedliche, teilweise widersprüchliche Anforderungen an Schmierstoffe aufweisen. Castrol hat als erster Schmierstoffhersteller speziell für Motorräder eine eigene Testreihe konzipiert, um die Performance von Ölen für 4-Takt-Motorräder zu bewerten.

Die Basis zur Entwicklung der POWER1 Produktfamilien beruht auf einer weltweiten Untersuchung mit mehr als 15.000 Verbrauchern. Deren Ansprüche an ihre Motorrad-Triebwerke wurden ermittelt und ausgewertet, um die Anforderungen der Motorradfahrer zu erfüllen. Die aus der Studie gewonnen Erkenntnisse lieferten die Grundlage für die POWER1 Produktfamilie von Castrol. Diese Spezialmotorenöle wurden schwerpunktmäßig auf der Grundlage der neuen Trizone Technology™ entwickelt. Trizone umfasst die drei kritischen Komponenten eines 4-Takt-Motorrads: Motor, Kupplung und Getriebe.

Link zur Homepage von Castrol.

Michelin

michelin-logoSeit der Saison 2010 legt sich Michelin ordentlich ins Zeug, um sein Feld in der Supermoto DM auszubauen. Neben jahrelang betreuten Piloten engagierten die Franzosen nun auch Spitzenfahrer in den jeweiligen Klassen, um Meisterschaften zu gewinnen. In der C2 ging das Konzept auf Anhieb auf. Michelin ist schon seit jeher für innovative Ideen bekannt und im Grunde dafür verantwortlich zu machen, dass wir heute Luft in unseren Reifen haben. 1891 ließen sich die Gründer nämlich das Patent zum frisch entwickelten Luftpolster-Reifen für Fahrräder eintragen.

Auch Michelin sendet seinen eigenen Reifendienst in die Fahrerlager der Supermoto DM. Die Paddock Motorsport GmbH ist stets zur Verfügung.

Link zur Homepage von Michelin.

Wusstest Du, dass der Bib früher mal Zigarrenraucher war, es sich im Zuge der zunehmenden Nichtraucherkampagnen jedoch abgewöhnen musste, oder dass Michelin im ersten Weltkrieg sogar Flugzeuge gebaut hat?

Bridgestone

bridgestone-logoDer Reifenhersteller Bridgestone ist schon seit Jahren sehr engagiert im Supermoto Sport. Neben der Unterstützung namhafter DM Fahrer und Teams hat sich der Deutsche Importeur vor allem in der Nachwuchsförderung eingesetzt. Mit Einführung der 250 Kubik Klasse in der deutschen Supermoto Szene stand man bei Bridgestone parat um die Helden von Morgen von der Pike auf zu betreuen. Aber auch für Fahrer im C-Pokal und in der Amateurklasse hat man ein offenes Ohr und unterstütz gerne mit entsprechenden Angeboten.

Bridgestone, der größte Reifenhersteller der Welt, ist bei allen Events der Supermoto DM mit dem hauseigenen Rennservice vertreten.

Link zur Homepage von Bridgestone.

Bridgestone baute bis Ende der 60er Jahre auch Motorräder. Sie wurden überwiegend in die USA geliefert.
  • 1
  • 2