Kurzer Abriss: Das Finale!

Veröffentlicht in Deutsche Meisterschaften

20140914-queens-1404Eh das Geschwulste mit Rennverlauf und Newsletter-tauglichem Duktus zusammengedonnert ist, hier ein schneller Überblick über die Geschehnisse am Wochenende.

Markus Class konnte erwartungsgemäß schon im ersten Rennen den Deckel drauf machen und ist somit erneut Meister der S2 geworden. Rudi Bauer war somit als Vizemeister gesetzt. Um den dritten Platz ging es zwischen Gattinger, Deitenbach und Kevin Würterle um die Wurst. Gattinger stürzte im ersten Rennen, holte von hinten wieder auf, bekam aber eine 5-Plätze Strafe, weil er öfters mal mehr Schwung auf die Start-Ziel in Stendal mitnahm und dabei über die Streckenbegrenzung heraus fuhr. Zum zweiten Rennen war er dann punktgleich mit Deitenbach und Würterle war um einen Zähler dahinter. Im zweiten Rennen verriss Gattinger beim Start, Würterle wurde Dritter vor Deitebach und somit auch in der Meisterschaft.

In der S1, es gilt zu erwähnen, dass beide Rennen unter Regen und ohne Offroad stattfanden, peitschte Hiemer wie ein Uhrwerk um den Kurs und ließ den Rest des Feldes mit 14 Sekunden Vorsprung echt alt aussehen. Für den zweiten Lauf hatte Höllbacher nun noch einen Punktvorsprung... also einen Punkt Vorsprung. Hiemer lag nach der ersten Runde auf Rang 3, Höllbacher auf zwei. Drei Runden später war Hiemer an Höllbacher vorbei und riss wieder aus. Dieses Mal konnte der 2013er Meister mehr entgegensetzen, doch Hiemer war einfach besser und ist nun verdient Deutscher S1 Meister 2014!

Die weiteren Meister sind:

C1 – Raphael Bayer

C2 – Dirk Thomas

S3 – Bernhard Hitzenberger

AMA Süd – Amir Brajan

AMA Nord – Florian Hummel

Show Down in Stendal

Veröffentlicht in Deutsche Meisterschaften

09 smo dm logoAm 13./14. September geht die Internationale Deutsche Supermoto Meisterschaft in Stendal in die finale Runde. Auf dem schnellen Flugplatzkurs in Borstel ist natürlich Top-Speed gefragt, aber auch gute Off-Road Fähigkeiten in dem selektiven Geländeteil der Strecke. Der Veranstalter MSV Dolle erwartet Teilnehmer aus sechs Nationen. Zusammen mit dem Deutschen Supermoto Pokal, der Trophy und den Amateuren stehen insgesamt 13 Rennen mit rund 180 Teilnehmern auf dem Programm!

Höllbacher und Hiemer auf Tuchfühlung

Veröffentlicht in S-Klassen

20140810-queens-0746Der Odenwaldring im hessischen Schaafheim war am vergangenen Wochenende Austragungsort der fünften von insgesamt sechs Veranstaltungen der Supermoto DM. Das sommerliche Wetter lockte viele Zuschauer an die Strecke, um sich die Final-Generalprobe etwas genauer anzuschauen. Die Zuschauer haben hier einen hervorragenden Überblick über das Renngeschehen und wurden bereits am Trainingssamstag mit Spannung versorgt. Im gemeinsamen Zeittraining der S1 und S2 kam es nämlich zur Pattsituation. Während Bernd Hiemer mit einer grandiosen Bestzeit die Pole Position schnappte, lagen Marc-Reiner Schmidt und Lukas Höllbacher exakt auf Augenhöhe zueinander. Beide fuhren ihre beste Trainngsrunde bis auf's Tausendstel identisch. Der Blick auf die jeweils zweitschnellste Runde ließ Höllbacher dann den Vortritt in der Startaufstellung.

10 Jahre 1. Supermoto Club Bodensee e.V.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen

smc-bodensee-teamVor 10 Jahren schlossen sich ein Handvoll Motorsport begeisterte Jungs aus dem Bodenseekreis zusammen und gründeten den 1. Supermoto Club Bodensee e.V. Diese, damals noch sehr junge Motorradsportart, fasziniert durch spektakuläre Schräglagen, Drifts und Sprünge. Die Kurse bestehen aus ca. 70% Asphalt- und 30% Offroadanteil, gefahren wird mit Crossmaschinen bei denen die Stollenreifen gegen Slicks getauscht werden.

Das Wochenende des Asphaltsurfers.

Veröffentlicht in Deutsche Meisterschaften

20140706-queens-0785Das erste der beiden Kartbahnrennen dieser laufenden Meisterschaft fand am vergangenen Wochenende auf dem Harz-Ring bei Ascherleben statt. Einige DM-Piloten hatten die Bahn in den Wochen davor bereits zum Trainieren aufgesucht, doch keiner konnte sich im Vorfeld auf die Witterung am Ring einstellen. Kein Lüftchen zog über den Ring und die schwüle Hitze entlud sich am Samstagabend in einem prasselnden und gleichsam erfrischenden Wolkenbruch. Am Rennsonntag war von der Erfrischung nichts mehr zu spüren und die Piloten hatten einen harten Konditionskampf zu meistern.

Einem der Spitzenfahrer aus der S1 musste seine Teilnahme vorzeitig absagen. Markus Volz meldete sich wegen erneuter Schulterprobleme bereits am Samstag aus dem Renngeschehen ab.

Meisterliche Vorstellung

Veröffentlicht in S-Klassen

20140601-queens-1750Zum Bergfest der Internationalen Deutschen Supermoto Meisterschaft in St. Wendel bekamen die saarländischen Supermoto Fans wieder spannende Rennen zu sehen. Die amtierenden Meister beider DM Klassen reisten als Tabellenführer an und sowohl Lukas Höllbacher, als auch Markus Class waren bereit ihren Vorsprung auszubauen. Besonder erfreulich für alle Anwesenden war die allgemeine Wetterlage. Der Wendelinuspark päsentierte sich nämlich trocken und die Sonne sorgte stets für angenehme Termparaturen. Nicht zuletzt dadurch wurde der Sonntagnachmittag zu einem Fest im zuschauerumringten Hexenkessel von St. Wendel.

 

Höllbacher jetzt einsame Spitze

Veröffentlicht in S-Klassen

20140518-queens-0433Der zweite Event der Internationalen Deutschen Supermoto Meisterschaft fand vergangenes Wochenende auf dem Flugplatzkurs des sächsischen Großenhain statt. Leider hatten der MC Großenhain wie schon in den vergangenen Jahren auch 2014 nicht besonders großes Glück mit dem Wetter. Beide Veranstaltungstage waren verregnet, was die Fans des gepflegten Drifts auf ein überschaubares Maß minimierte, zumindest für Großenhainer Verhältnisse. Dafür wurden die Hartgesottenen spannenden Rennen versorgt.

 

Markus Class dominierte in Harsewinkel

Veröffentlicht in S-Klassen

20140413-queens-0208Bei ordentlichem Frühjahrswetter und lockte die Internationale Deutsche Supermoto Meisterschaft so manchen Ost-Westfalen aus seinem Bau. Die Ränge im Emstalstadion von Harsewinkel waren dadurch ordentlich gefüllt und den Zuschauern wurde in den drei DM-Rennen spannender Motorradsport geboten.

Doch zu allererst gilt es zu erklären, wieso die Zuschauer drei DM-Rennen anstelle der gewohnten vier Läufe zu sehen bekamen: Die beiden Meisterschaftsklassen fahren ihr Zeittraining gemeinsam, starten die jeweils ersten Wertungsläufe jeder Klasse dann aber getrennt. Die zweiten Rennen der S1 und S2 werden danach zusammengelegt und gemeinsam in einem Pulk gestartet. Ein Umstand der am Wochenende im Fahrerlager durchaus für Kritik sorgte, bei den Zuschauer allerdings als abwechslungsreiche Neuerung aufgenommen wurde.

Video Podcast

Wir stellen von Zeit zu Zeit immer mal wieder lustige Filmchen in unserem Podcast Feed ein. Für unterwegs genau das richtige!

Hol Dir den Podcast

You Tube

Nicht ohne Grund hat der MotoMonster Kanal auf YouTube mehrere Millionen Views und tausende von Abonnenten.

Hast 'ne Stunde Zeit?

MotoMonster Agentur

Print, Webdesign, Fotografie, Events, iPad-Apps...
Das MotoMonster Team kann all dies und noch viel mehr!

Bei Bedarf klicken

Flattr, was'n das?

Wer nicht weiß wozu diese komischen orange-grünen Knöpfe auf der Seite verteilt sind, braucht dringend Erleuchtung.

Link zur Erleuchtung

Kontakt Redaktion

Supermoto.de
Am Gräbel 2
09405 Zschopau

Christian Queens
Admin, Text und Foto
Mobil: 0049 176 24818317
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Markus Rutz
Grafik und Video
Mobil: 0049 173 9173884
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

@ Twitter

@supermoto_de
allgemeiner Feed zur Verbreitung von Nachrichten und Vernetzung mit Facebook

@supermoto_race
lediglich zur Verbreitung von Nachrichten direkt von der Rennstrecke

@supermoto_flash
kurze Mitteilungen, welche es meist nicht als Beitrag auf die Homepage schaffen (siehe Breaking News)

Neue Mitglieder

  • Abesthymn
  • Alfykr
  • Katyvrbfs
  • LarisaalWaf
  • Titealula
  • Domingool
  • louseNelolymn
  • Smesetni

Supermoto Login